Bayerns schönste Eisenbahnstrecke.
Die bayerwaldbahn Gotteszell — Teisnach — Viechtach. 

© bayerwaldbahn.de

Link zum
Förderverein:
www.Go-Vit.de

WALDBAHN für unser’ Region!

Nach fast 5 Jahren intensiven Bemühungen der Initiativen, Bürger und politischen Vertretern hat der bayerische Verkehrsminister Herrmann  ab dem Jahr 2016 nun endlich einen zweijährigen Probebetrieb genehmigt. Nach fast 25 Jahren werden Züge wieder täglich fahren. Damals hatte der Vorstand der Regentalbahn AG die Bahnlinie eingestellt, um mit seinen Fahrzeugen im Auftrag der Bundesbahn nach Waldmünchen, nach Bodenmais und Grafenau zu fahren. Jetzt liegt es an uns Bürgern, die wiedergewonnene und sehr moderne Bahn ausreichend zu nutzen. Aber auch die Schüler werden wieder in den Zügen zu finden sein, genau wie über viele Jahrzehnte zuvor. Und die Bahn wird den Tourismus im Altlandkreis Viechtach enorm ankurbeln!

© ostbayernbahn.de
© ostbayernbahn.de

Trotz aller Bemühungen werden bestimmte Kreise vor allem aus der Gemeinde Teisnach nicht müde, das Vorhaben zu diskreditieren. Hierbei werden alle Register gezogen. Da zeigen sich Pressesprecher von Unternehmen in der Region plötzlich als besorgte Väter, die Leserbriefe in die Zeitung setzen. Nur, die Frage sei an Teisnacher und Kreisräte in Regen gestellt: Wenn die Bahn nicht kommt, wer bezahlt dann das alternative flächendeckende Bussystem? Hat man nicht gerade eben 150.000 Euro für Verluste des E-Wald Projekts zu zahlen? Jetzt raten Sie mal, welcher Gemeinde mit einem “Technologie-Campus” wir das zu verdanken haben? Dennoch stimmten beim Bürgerentscheid am 8. Februar 2015 allein in Viechtach mehr Menschen für die Bahn als alle Gegner im Landkreis. Diese 2/3 Mehrheit ist ein klarer Auftrag der Bürger an die Politik!